top of page

freie-integrative Aufstellungarbeit - Organisationsaufstellungen

 

Systeme streben nach Ausgleich und Harmonie:

Nahezu alle Themen eignen sich für die Aufstellungsarbeit, um Blockaden zu lösen und Anliegen zu integrieren:  
Körperliche Beschwerden, Entscheidungsfragen, Blockaden aller Art, Konflikte in diversen Systemen, in denen wir leben und Disharmonien in uns selbst.
Aufgestellt werden können jegliche Systeme:  Ziele, Probleme, Personen, Beziehungen, Organisationen, Familien, Beruf, Symtome, Blockaden etc.

Die vielfältigen Formen der Aufstellungsarbeit sind ein Geschenk, das genutzt werden kann für Lösung in breiten Bereich des persönlichen Alltag, sowohl im Berufs,-Familien- und Gesundheitskontext. Oft sind langjährige oder traumatische Belastungen der Anlass für Aufstellungsarbeit und  vordergründig ausweglose Situationen können bearbeitet und gelösst werden. Generationenübergreifende und  kollektive Muster können isoliert und in richtigen Kontext gesetzt werden - das Verrücken und die Integration der Systeme in denen wir leben, ermöglichen uns neue Perspektiven.

Ich gestalte die Aufstellungen mit Opening und Closing, Einstimmungsübungen und Gesprächskreisen.

 

Erweiterbar durch Methoden des Improtheaters, Skulturing, Naturmentoring, Verkörperung, uvm.

Gerne komme ich auch in ihre Räume auf


 

bottom of page