++664-4828661

  • Facebook - Grey Circle

Wirtschaftssoziologin, Mediatorin, Training

Raschbach 2

A-4861 Aurach/Hongar

connect@re-source.at

© 2015 by RE-SOURCE -  Proudly created with Wix.com

 

Fermentations-Workshops und Vorträge

mit Dr. Matias Gonzalez Iwanow  (Argentinien)

Den Inneren Garten pfegen

 

MEDIZIN  zum SELBERmachen,

MIKROORGANISMEN für den DARM

mit Hilfe der PFLANZEN-INTELLIGENZ

zur NACHHALTIGEN GESUNDHEIT

 

Wie Synergien mit unseren Bakterien entstehen, wird Dr. Iwanow aus medizinischer Sicht die Rolle der Fermentation für unsere Darmkultur erklären.
Er bringt uns Grundlagen und Fermentations-Techniken bei, wie ein Gericht unser Ökosystem widerspiegelt  und wir kostengünstig dies im Alltag anwenden können - all dies aus der Perspektive der Medizin und Permakultur. 

 

Darmbakterien natürlich aufbauen mit selbstgemachten Mikrobiomen.

 

Wir beschäftigen uns mit Kefir, Sauerteig, Sauerkraut und Einlege-Gemüse.

= natürliches K2, B1- B12, D3, Amonisäuren
= antiviral, reduziert das Risiko von Krebs und Pilzerkrankungen und Zellmutationen, 
unterdrückt pathogen Mikroorganismen, etc.


Einfache Lösungen für den zellulären Aufbau von Mikrobiomen. 

 

ISS DEIN INNERES BIOTOP - ÖKOTON!

Termine und Orte:


Workshops Theorie und Praxis:

Sa-So 17.-18. Aug. 2019 -

Sonnenland, Werkstättenweg 75, 1110 Wien

Sa-So 24.-25. Aug. 2019 - OKH-Otelo, Hatschekstr. 24, 4840 Vöcklabruck

jeweils Samstags 10-20 Uhr und Sonntags 9 -17 Uhr

Vortrag Mikrobiom + Permakultur:

15. Aug. 2019

Donnerstag, 13:30 Uhr, Landesgartenschau Bio-Garten-Eden - Aigen-Schlägl

Vorträge Medizin und Fermentation:

Dienstag, 20. Aug. 2019

18-22 Uhr, Shambhala, Josefstätterstr. 5/1. Stk, 1080 Wien
Donnerstag, 22. Aug. 2019

16-22 Uhr, Haus Attersee, 4863 Seewalchen

Anmeldung: http://www.lapai.org.ar/clases-y-seminarios.html

Fragen: Mag. Kornelia Senzenberger connect@re-source.at

Kosten:

Workshops:

Seminargebühr: € 240.-
Early Bird bis 10. Juli 2019: € 200.-
Schüler*innen, Studierende + Empfänger*innen von Pension oder Arbeitslosengeld: € 210.-

 

Vorträge:

Wien € 50.- , Seewalchen € 60.-

Bio-Garten-Eden: freiwillige Spenden

Mikrobiom & Fermentation für eine nachhaltige Gesundheit
Dr. Matias Gonzalez Iwanow (Argentinien)


Das Seminar konzentriert sich auf die Wiederverbindung des Menschen mit der Natur und Verständnis für die Rolle und das Eingreifen, das wir für die Gesundheit unserer Umwelt und als Konsequenz für unsere Gesundheit leisten.
Sobald wir diese Rolle erkannt und akzeptiert haben, können wir beginnen, in einem synergistischen und symbiotischen Gleichgewicht zu arbeiten.
Wir Menschen sind komplexe und dynamische Ökosysteme, keine individuellen und statischen Wesen. Das Anwenden von permalkulturellen Prinzipien auf unser Leben gibt uns einen vielfältigen, vollständigen und nahrhaften Lebensstil
Wenn wir die unendliche und tiefe Reise beginnen, uns selbst als komplexe Ökosysteme zu betrachten, beginnen sich viele Parallelen und funktionelle Fraktale zu entwickeln. Unser Mikrokosmos, all die Bakterien und Mikroben, aus denen wir bestehen ("das Mikrobiom"), sind eng mit all unseren Gewohnheiten, Lebensmitteln und unserem Ernährungsverhalten verbunden.
Die hauptsächliche Art der Interaktion erfolgt durch die uralte Kunst der Gärung. Dies ist eine praktische, unterhaltsame und effiziente Methode, um unseren Mikrokosmos zu verstehen. Es ist ein wichtiges Instrument, das wir für eine nachhaltige, auf Lebensmitteln basierende Medizin einsetzen, lehren und praktizieren. Wir werden die aktuellen menschlichen Herausforderungen (Krebs, Autoimmunkrankheiten usw.) der Lebensmittelverschmutzung untersuchen.
Strategien für Umwelttoxizität und Nahrungsgrundlage als Grundpfeiler unserer Gesundheit.

Themen

- Der Mensch als Ökosystem
- Permakulturprinzipien in unserem täglichen Leben Mikrobiota und Mikrobiom
- Überlegungen aus der Zeit vor und nach Antibiotika Bateria und Antibiotikaresistenz verstehen

- Einstieg in die Fermentationsumgebung / von der Keramik in den Kühlschrank
- Wildfermentation und Kulturfermentation
- Aktivierung des Lebens in den Samen
- Fermentieren von Getreide
- Gemüse gären
- Die Bedeutung der Homöozinese zwischen Ernährung und Ihrem Ökosystem
- Prinzipien der Fermentation und des Krebsstoffwechsels Paleolítico-Diät / Ketogenese
- Fasten und Authopagie als echte zelluläre Entgiftung.

Matias Gonzalez Iwanow ist Arzt (funktionelle und integrative Medizin), Permakulturist, Koch und Gründer der NGO LA'PAI Permacultura, Naturopatía & Alimentación (Permakulturzentrum in Chapadmalal, Argentinien).
 www.lapai.org.ar info@lapai.org.ar
 

Anmeldung: http://www.lapai.org.ar/clases-y-seminarios.html

Fragen: Mag. Kornelia Senzenberger connect@re-source.at

Anmeldung: http://www.lapai.org.ar/clases-y-seminarios.html

Fragen: Mag. Kornelia Senzenberger connect@re-source.at

!FLYER Fermentation 2.png

Anmeldung: http://www.lapai.org.ar/clases-y-seminarios.html

Fragen: Mag. Kornelia Senzenberger connect@re-source.at